×

Fehler

[sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Speicher vorhanden um den gewünschten Vorgang an root/images/HA090216/IMG-20160209-WA0001.jpg zu ermöglichen. Es werden 5760000 bytes benötigt, es sind aber lediglich -10485760 bytes vorhanden.

[sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Speicher vorhanden um den gewünschten Vorgang an root/images/Kreativabend120116/DSC_0118.JPG zu ermöglichen. Es werden 16258752 bytes benötigt, es sind aber lediglich -10485760 bytes vorhanden.

Um 19.00 Uhr haben wir uns auf dem Seebodenhof getroffen. Jeder hat etwas leckeres fürs Fingerfoodbüffet mitgebracht.

Die fleißigen Handarbeiterinnen zeigten Ihre vielseitigen dekorativen Ergebnisse.

Mit einem Glas Sekt haben wir auf den schönen Abend angestossen. Die Köstlichkeiten des Büffet liessen wir uns schmecken (hätte auch noch für weitere Personen ausgereicht.) Zum Dessert spendete uns Christine von Ihrem selbstgemachten Eis. Lecker. 

Zusammen haben wir noch viele neue Ideen fürs Winterprogramm gesammelt. Anregungen "Ich bin Landfrau, weil...." gab es ebenfalls einige.

Um 10.30 Uhr schlossen wir den gemütlichen Abend und starten in die Sommerpause.

Wir trafen uns  um 11:00 Uhr am Bahnhof in Efringen-Kirchen. Die Tour führte uns über das Efringer Wiiweglie, vorbei am Steinbruch der IP zum Huttinger Kreuz, vor zum Isteiner Klotz, unter der Bahnstrecke hindurch in die Rheinauen und zurück an den Ausgangspunkt. 

Zu unserer Freude hat sich eine tolle Gruppe zusammengefunden. 

Zum Abschluß sind wir im Anker in Efringen-Kirchen eingekehrt.

 

Am Dienstag, den 10. Mai 2016 hatten wir die Möglichkeit das Segwayfahren im unserem Kreis kennenzulernen.

Das Team von Regio-Segway mit Andre Lang hat uns einen z.T. kniffligen Parcour aufgebaut. Die Ausrüstung wurde gestellt. Jeder der wollte und Spass daran hatte konnte eine oder mehrere Runden drehen. 

Die Teilnehmer an diesem Abend kamen aus allen Alterschichten. Das Segwayfahren ist für jeden geeignet. Mit dem Training kam die Sicherheit und anschließend der optimale Fahrspass. Im September werden wir eine komplette Tour anbieten.

Am Dienstag den 26. April 2016 sind wir Frühmorgens in Egringen gestartet.

Nieselregen hat uns auf der Fahrt bis zum Paprikahaus der Reichenaubauern bei Beuren begleitet.

Während der 2std. Besichtigung durften wir mehr über die Abläufe und die Technik dieser Riesenanlage erfahren. Die Produktions beginnt am 02. Jan. mit der Auspflanzung der Jungpflanzen. Erst Schoten werden ab ca. Mitte März geerntet. Der Transport vom Gewächshaus zur Verpackungsanlage erfolgt vollautomatisch. Dieser Betrieb beliefert ausschließlich die Fa. Edeka Deutschland. Zum Schluß durfte jeder noch Kostproben vom Paprika und dem neuen Erzeugnis Auberginen mitnehmen.

Das Mittagessen im Restaurant am Hohentwiel war herrlich. Die schöne Aussicht zum Bodensee hat den Aufenthalt verschönert.

Mit einer Verspätung sind wir um ca. 15.00 Uhr an der Inser Mainau angekommen. Im Schnelldurchmarsch konnten wir noch einen kleinen Teil der Insel erkunden. Das es immer wieder geregnet hat, war ein Besuch im Schmetterlingshaus oder eine Kaffeepause sehr willkommen.

Am frühen Abend sind wir wohlbehalten Zuhause angekommen.